Rob AlefFür die einen ist Fußball das Geschäft ihres Lebens, für die anderen die schönste Nebensache der Welt. Läge ich wie einst Isaac Davis [weiterlesen ...]


« Die Grünen – ängstlich, sprachlos, ausgebrannt

Früher, da waren zwei starke Flügel das Vorzeigestück, heute kommt Mittelmaß aus einem übergewichtigen Mittelfeld. Die Friedenspolitik, einst die große Stärke (Abwehr!), ist durch eine an Beliebigkeit erinnernde Nach-Vorne-Verteidigung ersetzt worden, Hauptsache, man taucht unter irgendeinem Vorwand in des Gegners Strafraum auf. Ja, Werder Bremen leistet sich eine Krise. Blöd jetzt, so kurz vor dem Ajax-Spiel. Aber auch im Umweltschutz sind die Grünen nicht mehr das, was sie mal waren. Früher wäre Ajax Amsterdam oder Spüli Lissabon* niemals in die Tüte gekommen, höchstens Froschlaich Freiburg oder so etwas.

Jetzt das pure Gift um des schnöden Mammons willen. Zwei Niederlagen in Folgen und das gegen direkte Konkurrenten, das hat es lange nicht mehr gegeben. Nur schade, dass die Niederlagen so früh in der Rückrunde erfolgten, jetzt haben sie noch 13 Spiele Zeit, die Schalker einzuholen. Das war einst eine unbedeutende Splitterpartei, aber so ändern sich die Zeiten.
*geklaut, aber ich nenne es Hommage

Otherland: Buchhandlung für Science Fiction & Fantasy

Kommentar schreiben

%d Bloggern gefällt das: