Rob AlefFür die einen ist Fußball das Geschäft ihres Lebens, für die anderen die schönste Nebensache der Welt. Läge ich wie einst Isaac Davis [weiterlesen ...]


« Kaum ist man mal eine Woche nicht da…

…schon geht alles schief. Nürnberg, verliert, Schalke verliert, Bayern gewinnt. Die Spitze ist in der Breite wieder enger geworden. Erstaunlich daran ist vor allem, dass Leverkusen gewonnen hat, noch dazu zunull. Jetzt wird sich zeigen, ob die vom Verletzungspech weiterhin gebeutelten Schalker Nehmerqualitäten besitzen. Sportkamerad Lincoln hat dagegen Austeilerqualitäten gezeigt und seine mentale Stärke im Meisterschaftskampf eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Ein echter Volldepp ist er manchmal schon.

Das mit Nürnberg geht schon in Ordnung, zum einen schreibt Zidan gerade eines der schönsten Fußballmärchen, zum anderen haben die UEFA-Cup-Schulterklopfer in Franken jetzt erst mal Pause. Und heute ist Pokal gegen die immer stärker werdenden Hannoveraner, kein schlechter Zeitpunkt, wieder auf dem Boden zu landen. Das wird ein großartiger Fight.

Übrigens, David Beckham hat wirklich einen tollen rechten Fuß, aber sollen wir als einen Spieler in Erinnerung behalten, dessen größter Auftritt ein Championsleagueachtelfinalhinspiel war? Bitte diese Leistung in der CL noch sechsmal bringen, dann können wir uns in Ruhe über internationale Größe unterhalten.

Ein Kommentar zu “Kaum ist man mal eine Woche nicht da…” (1)

Tom
28.02.2007

Tja so jetzt ist der FCN im DFB Halbfinale und das mit Frankfurt und Wolfsburg. Jetzt geht das Gerede um den Uefa Cup wieder los.

Otherland: Buchhandlung für Science Fiction & Fantasy

Kommentar schreiben

%d Bloggern gefällt das: