Rob AlefFür die einen ist Fußball das Geschäft ihres Lebens, für die anderen die schönste Nebensache der Welt. Läge ich wie einst Isaac Davis [weiterlesen ...]


« Tragödie und Farce

Als das Einsnull für Bochum im Stadion in Nürnberg eingeblendet wurde, dachte ich mir: Na endlich mal ein frühes Gegentor, damit der Offensivschwung der Stuttgarter nicht zum Selbstläufer wird. Doch dann zeigte der VfB, dass man in Bochum nicht unbedingt 2:1 verlieren muß, bloß weil man zur Pause 2:1 hinten liegt. Zweimal zurückgekommen, Spiel gedreht, Vorsprung gehalten: Im unmittelbaren Vergleich schneidet Stuttgart wesentlich meisterlicher ab als die faden und immer wenn es brenzlig wird, zu einfallslosen Schalker. Mein Tipp: Auf den unverzichtbaren Lincoln verzichten und Özil behutsam als neuen Zehner aufbauen. Den Oscar für die größte Blamage kriegen an diesem Wochenende allerdings die Bremer. Zuhause 1:2 durch ein Eigentor gegen Frankfurt aussscheiden, das ist schon sehr, sehr bitter. Und auch wenn man in Gelsenkirchen Trübsal anstatt den Schaum von den Pilsken bläst: Entschieden ist nichts. Stuttgart muß gewinnen, Schalke muß gewinnen. Mit Wut im Bauch 4:0 gegen Bielefeld und ein spätes 1:1 von Steffen Baumgart würde schon reichen. Vielleicht gibt es zwischen Braunkohle (Lausitz) und Steinkohle (Ruhrpott) unterirdische energetische Verbindungen, älter, als die Menschheit denken kann. Vielleicht hat diese verrückte Saison noch ein Knallbonbon der besonderen Art auf Lager. Dann würde sich die Lebensweisheit des alten Gourmand Seppl Hegelberger bewahrheiten, der einst sehr richtig feststellte: Ente gut, alles gut, nur die Farce war eine Tragödie.

Kommentare zu “Tragödie und Farce” (6)

rotbartpirat
13.05.2007

natürlich ist nichts entschieden…aber machen wir uns nichts vor:
absteiger stehen fest, der uefa-cup ist besetzt, die CL schon länger…und die meisterschale geht nach stuttgart.
einzige frage: holen die bremer schalke noch ein, um sich direkt für die CL zu qualifizieren?
im endeffekt ist mir egal, wers macht: hauptsache, er kommt durch.
aber da bin ich bei bremen UND schalke skeptisch…

Cannstatter
13.05.2007

Steffen Baumgart ist gelbgesperrt 😉

Ach ja, und warum S04 mit Wut im Bauch? Die haben es selbst verpasst, wenn Wut dann doch wohl eher auf die eigene Leistung in den letzten Spielen …

Ghost Dog
13.05.2007

Das schönste an diesem Wochenende war für mich das Deja Vu-Gefühl, als ich nach dem Spiel bei Arena den Kameraschwenk durch die Schalkekurve gesehen habe. Das waren die gleichen verrotzten Gesichter wie 2001.

Ich kann es nicht mal in Worte fassen, warum ich Schalke so hasse. Aber sie haben es in jahrelanger Arbeit geschafft, sich in meiner Antipathierangliste noch vor Kaiserslautern und Bremen zu schieben. Und das ist schwer genug.

Billy
14.05.2007

S04 – die Uschis vom Revier
Von Achim Achilles

Ach, die armen Schalker! Erneut kurz vor dem Ziel abgefangen, nun greift das Selbstmitleid in Gelsenkirchen wieder um sich. Langsam ist das nur noch albern. Bei den Jammerlappen in Königsblau ist eher Fremdschämen angesagt.

http://www.spiegel.de/sport/achilles/0,1518,482698,00.html

Hab ich gelacht 🙂 Endlich schreibt mal einer die Wahrheit über S04!

Heinz Wäscher
14.05.2007

Das Ironische ist ja: Nach einer Saison, in der wie nie zuvor in Deutschland über die Wichtigkeit von taktischer Schulung debattiert worden ist, entscheidet sich die Meisterschaft anhand von Waldemar-Hartmann-Fragen (”Kann die Mannschaft mit dem Druck umgehen, Herr Slomka? Wie wirken sich die Verhandlungen von Miroslav Klose mit den Bayern auf die Moral der Mannschaft aus, Herr Schaaf?”).

Heinz Wäscher
14.05.2007

Nachtrag zum Thema “mentale Stärke”: Herr Alef, was ist mit den Nürnbergern los? War es ein psychologischer Fehler, nach dem Pokal-Halbfinale dermaßen zu feiern, als hätte man den Pokal schon gewonnen? Kriegt Hans Meyer seine Jungs noch fürs Finale motiviert?
Ich meine, daß Stuttgart die Meisterschaft gewinnt, gut und schön, aber das Double muss es nun doch nicht sein…

Otherland: Buchhandlung für Science Fiction & Fantasy

Kommentar schreiben

%d Bloggern gefällt das: