Rob AlefFür die einen ist Fußball das Geschäft ihres Lebens, für die anderen die schönste Nebensache der Welt. Läge ich wie einst Isaac Davis [weiterlesen ...]


« Trikots und Tricodes (1) – Roberto Baggio

Heute habe ich einen Jungen mit einem Roberto-Baggio-Trikot gesehen, der so jung war, dass er lange nach Baggios großer Zeit geboren worden sein muß. Wie kommt er zu so einem Trikot? Vater Buddhist? Mutter Italienerin? Heißt die Familie Baggio? Eine angenehme Abwechslung zu den ganzen Ronald McDinho Hemdchen, die viel zu oft diejenigen tragen, die bloß keinen Hype verpassen wollen. Natürlich gibt es auch echte Barcafans, aber die Geschichte zu dem Baggio-Trikot ist bestimmt viel interessanter. Ein geflochtenes Zöpfchen hatte der Junge übrigens nicht.

Otherland: Buchhandlung für Science Fiction & Fantasy

Kommentar schreiben

%d Bloggern gefällt das: