Rob AlefFür die einen ist Fußball das Geschäft ihres Lebens, für die anderen die schönste Nebensache der Welt. Läge ich wie einst Isaac Davis [weiterlesen ...]


« Die helle Freude ist das nicht mehr

Du hörst die Champions-League-Konferenz und es werden Erinnerungen wach an die Zeit, als Werder Bremen und Schalke 04 immer mit einem Bein in der Zweiten Liga standen. Obwohl der Kommentator bzw. die Kommentatorin in Gestalt von Sabine Töpperwien durchaus Sympathien, wenn nicht sogar Mitleid hegen für die deutschen Teams, irgendwann fangen sie sich dann ein dummes, ein spätes, ein überflüssiges Tor. Europäisch ist das alles nur mehr zweite Wahl. Zumindest die Primera Division war gestern eine Nummer zu groß. Frau Töpperwien wußte übrigens mit der Behauptung aufzuwarten, das zu einer Paella Curry gehört, als sie das lahme Spiel Valencias mit einem schlecht gewürzten Reisgericht verglich. Soweit ich weiß, ist es Safran, was für die gelebe Farbe sorgt, aber ansonsten wußte sie durch Sachkundigkeit und Sprachwitz stets zu gefallen. Offenbar ist auch sie ein verkappter Schalke-Fan und verlor beim Ballgeschiebe ein wenig den Überblick vor lauter Frust. Bremen hat diesmal wenigstens nicht zu Hause verloren, aber das ist auch schon alles. Der kicker ruft zum Wahl des Spiels der Spiele auf (das größte Europacupspiel aller Zeiten) und man hat das Gefühl, als sei damit auch gesagt, dass so schnell nichts wirklich Großes mehr nachkommt von deutscher Seite. Vielleicht profitierten schächere Mannschaften tatsächlich vom KO-System früherer Jahre.

Kommentare zu “Die helle Freude ist das nicht mehr” (4)

Doktor Fussball | Die verbale Blutgrätsche – Fussball Blog Bundesliga International Satire
19.09.2007

Deutschland – Spanien 0:2…

Eigentlich habe ich gestern Abend keine anderen Ergebnisse erwartet. Dass Schalke gegen Valencia verliert, ebenso wie Bremen in Madrid, war zwar nicht klar, aber realistisch betrachtet hätte man damit rechnen können. Allerdings finde ich die Ergebnis…

Franck Reich
19.09.2007

Müssen wir eben wieder auf die Bayern warten im nächsten CL-Jahr…

Deutscher Fußball Blog » Blog Archiv » Europa-Fehlstart der Bundesliga-Vereine
21.09.2007

[…] Bezüglich des Nürnberger Spiels gibt es aber auch ganz andere Stimmen, nämlich beim tazblog. Dass ein 0 zu 0 natürlich besser als ein 1 zu 1 bei einem Heimspiel ist, ist aber nichts Neues. Unsere diesjährigen Champions League-Teilnehmer werden dort als Europas zweite Wahl bezeichnet, leider gar nicht so unpassend, wie ich finde. […]

Doktor Fußball » Deutschland – Spanien 0:2
02.10.2007

[…] Eigentlich habe ich gestern Abend keine anderen Ergebnisse erwartet. Dass Schalke gegen Valencia verliert, ebenso wie Bremen in Madrid, war zwar nicht klar, aber realistisch betrachtet hätte man damit rechnen können. Allerdings finde ich die Ergebnisse schade. Bremen hätte meines Erachtens nicht verlieren müssen. Sicherlich hat Madrid phasenweise ordentlich Druck auf’s Bremer Tor ausgeübt. Jedoch hatte Bremen auch die Möglichkeiten, um noch den ein oder anderen Treffer zu erzielen. Mit ein wenig mehr Glück hätte man einen Punkt aus Madrid entführen können. Eine Niederlage in Madrid ist zwar nicht schlimm, aber bei dem Spielverlauf kommt doch ein bisschen Enttäuschung auf. […]

Otherland: Buchhandlung für Science Fiction & Fantasy

Kommentar schreiben

%d Bloggern gefällt das: