Rob AlefFür die einen ist Fußball das Geschäft ihres Lebens, für die anderen die schönste Nebensache der Welt. Läge ich wie einst Isaac Davis [weiterlesen ...]


« Vier gewinnt – die Gruppenphase

Keine Mannschaft hat die goldenen Regeln des Europacup so gut begriffen wie der 1. FC Nürnberg, der sieglos eine Runde weiterkam und mit zwei Auswärtstoren glänzte. Das 2:1 von Herrn Zwetschge war in Vorbereitung und Ausführung großer Sport. Wenn es ein Maßstab ist, dass die Clubberer im einzigen Spiel der Saison, in dem sie zunull spielen mußten, dies wirklich schafften, dann stehen aufregende Europapokalwochen ins Haus. Und vielleicht geht ja auch bei den Bayern was. Die haben schon wieder gewonnen und wieder mal nicht überzeugt. Trotz der guten Neueinkäufe wäre die Mannschaft auch dieses Mal wieder nur ein Kandidat für Achtel- oder Viertelfinale in der CL. Eine Mannschaft mit nur einem international relevanten Stürmer hätte vor Tonis 1:0 zweimal gegen die Bayern getroffen, so sperrangelweit offen waren sie. Und nach dem Zwischen hoch von Drei-Wochen-Fronck hat auch die Einfallslosigkeit wieder EInzu gehalten. Die Schalker haben sich in die Saison zurückgekämpft und -gespielt, für Stuttgart und Bremen wird es schwer, wobei ich den Bremern durchaus noch vier Siege zutraue. Frings, Fritz, Borowski wieder dabei und der wackere Vander ist halt kein CL-Torhüter. Für den VfB war die Meisterschaft schon ein sehr großer Schritt, jetzt zahlen sie Lehrgeld, so wie Schalke nach ihrer tollen Saison 2001.

Kommentare zu “Vier gewinnt – die Gruppenphase” (3)

dafeld
05.10.2007

Schlimm für Bremen ist, dass auch Wiese kein CL-Torhüter ist. Das hat er ja bereits viel eindrucksvoller bewiesen als Vander am Mittwoch.

So ein Tag…
05.10.2007

Ob Didas “Verletzung” das Bild des Spieltags ist? Ich bin mir nicht sicher, seitdem ich eben die Bilder des Vizepräsi von Dinamo Zagreb auf dem Zagreber Flughafen nach der Rückkehr vom Sieg bei Ajax Amsterdam gefunden habe:

http://www.javno.com/foto.php?id=8&rbr=3061&idrf=156588

Ach, wenn man Uli Hoeness nur einmal so erleben dürfte – dann könnten die Bayern von mir aus auch den UEFA-Pokal gewinnen…

-beppo
06.10.2007

Rob, altes Haus, Du hasts halt einfach verstanden. Bei der sueddeutschen, spiegel, indirekter-freistoss etc. – man liest ja nur dummes Zeugs. Diese überbezahlten Sportjournalisten haben keine Ahnung, schreiben die Qualität der Bundesliga regelmäßig in Grund und Boden, scheinen aber die Spannung und das für Fans wichtige völlig zu verkennen.

Dieser Blog ist leider archiviert. Daher sind k

Otherland: Buchhandlung für Science Fiction & Fantasy

Kommentar schreiben

%d Bloggern gefällt das: