Rob AlefFür die einen ist Fußball das Geschäft ihres Lebens, für die anderen die schönste Nebensache der Welt. Läge ich wie einst Isaac Davis [weiterlesen ...]


« Ibisevic keine Weltklasse

Den verschiedenen Leserbriefen im kicker vom Montag kann ich nur zustimmen: Ibisevic ist in der Rangliste nicht als Weltklasse einzustufen, nur weil er eine sehr gute Hinrunde gespielt hat. Hans-Joachim Kulenkampff hat über einen B-Promi der damaligen Zeit einmal gesagt: In Deutschland ist er weltberühmt.

Egal, so wie es aussieht, hat I. einen Kreuzbandriss. Das erledigt den Angriff auf Gerd Müllers Rekord, jedoch keineswegs die Perspektive Meisterschaft für die Hoffenheimer, die die große Erzählung vom alles entscheidenden Ausnahmekönner nicht brauchen, die beim Herbstmeister der Herzen taktische und mannschaftliche Defizite überspielen soll.

Otherland: Buchhandlung für Science Fiction & Fantasy

2 Kommentare zu “Ibisevic keine Weltklasse”

  • 15. Januar 2009
    ckwon schrieb

    Irgendwie kam es mir in den Begründungen des kicker zur Einstufung von I. so vor, als sei genau diese Reaktion der Leser, Blogs und Stammtische kalkuliert. Es wird wieder über die Rangliste gesprochen. Schade, das hätte die Rangliste nicht nötig (auch wenn ich natülich mit einigen Einstufungen nicht einverstanden bin)

    Für eine „Weltklasse“ Einstufung hat mir gefehlt, dass Spiele gefehlt haben, wo man das Gefühl gehabt hätte, dass I. dieses Spiel allein gewonnen hat.

  • 16. Januar 2009
    tafelrunde schrieb

    Endlich, endlich wieder eine Stimme, die die Gedankenwelt um den Fußball zusätzlich aufzuhellen hilft. Die andere Seite der Medaille, wie man Fußball sehen kann, hat Trainer Bade über Zitate von Loddarmadäus dokumentiert.
    Wie geht es denn eigentlich einem ausgewiesenen Club-Fan und deshalb meist aus Franken, wenn der in der Welt bekannteste Franke so ein Dumpf-Dödel-Lalli ist? Doch keine Abscheifungen mehr.
    Ich freu mich auf mehr Meinung zum Fußball. Früher eigentlich immer prägnant, pointiert, virtuos, standpunktig, erfrichend, anregend,… .

Kommentar schreiben

%d Bloggern gefällt das: