Rob AlefFür die einen ist Fußball das Geschäft ihres Lebens, für die anderen die schönste Nebensache der Welt. Läge ich wie einst Isaac Davis [weiterlesen ...]


« Ein Spieltag ohne Überraschungen

Alles wie erwartet: Eine späte Niederlage für Mainz, Gomez verprügelt weiter kleine Jungs, Lüdenscheid Tabellenführer, Kaiserslautern unbedarft, Hoffenheim offensivstark, Leverkusen nervenstark, St. Pauli kampfstark, Bremen mit Hängen und Würgen, Schalke weiter ohne Heimsieg. Wirklich, es war ein Spieltag ohne Überraschungen. Alles lief so, wie man es am achten Spieltag nach einer Länderspielpause erwarten konnte. Sieben Siege zum Start scheint das absolute Maximum zu sein, die schwarze Acht bringt kein Glück. Bremen und Bayern klettern langsam, aber nicht nur die beiden finden ihre Form. Die Mühen der Ebenen, der durchwachsene Start, tun Hoffenheim und Leverkusen sichtlich gut. Sich erst einmal in die Saison reinfinden zu müssen kann irgendwann von Vorteil sein. Bin gespannt, ob Mainz in Leverkusen dagegen halten kann, oder ob die Rückkehr der großen Namen – Helmes, Rolfes, irgendwann auch Ballack – auch Tuchels wilde Jungs vor unlösbare Probleme stellt. Ba, Obasi und Jaissle stehen auch wieder auf dem Platz.

Otherland: Buchhandlung für Science Fiction & Fantasy

Kommentar schreiben

%d Bloggern gefällt das: