Rob AlefFür die einen ist Fußball das Geschäft ihres Lebens, für die anderen die schönste Nebensache der Welt. Läge ich wie einst Isaac Davis [weiterlesen ...]


Spielbericht

Lob der Unbeliebten

Heute sollen hier einmal Mannschaften gelobt werden, denen ich sonst eher Hohn und Spott zukommen lasse. Eintracht Frankfurt hat ein wirklich tolles Spiel abgeliefert am vergangenen Donnerstag in Porto. Wer so spät 0-2 in Rückstand gerät und bei einem Dauergast in der Champions League so abgebrüht zurückkommt, der kann noch einiges reißen in diesem Wettbewerb. [. . .]

Willi Entenmann R.I.P.

Willi Entenman ist als Trainer der 1. FCN unsterblich. Heute ist sein erster Todestag.

Nürnberg wird Baazi

Trotz fragwürdiger Schiedsrichterentscheidungen hat sich der 1. FC Nürnberg die Niederlage in Gladbach selbst zuzuschreiben.

Lieber Platzverweise als altersweise

Nicht so sehr die Kartenflut ist das Problem, sondern die wackelige und widersprüchliche Spielführung eines Schiedsrichters.

Uben und onten kann man schnell velwechsern

Bis auf die großen drei gibt die Tabelle ein trügerisches Bild. Ganz unten fängt für den HSV, Frankfurt und Stuttgart allmählich der Stress an.

Sam auf Son statt Son of Sam

Bayer Leverkusens Sam und Son sind ein brandgefährliches Offensivduo. Thorsten Kinhöfer fällt eine Fehlentscheidung, Braunschweig bezahlt Lehrgeld.

Saisonvorschau – Bayern und Dortmund in der Hitze des Gefechts

Diew Saisonvorschau beginnt hier. Anläßlich des Supercup-Finales kommen gleich die Platzhirschen Bayern München und Borussia Dortmund dran.

JoJos unter sich

Oder sollte man sagen, Wundertüten. Wolfsburg, Stuttgart, Gladbach und der HSV. Mit schöner Regelmäßigkeit folgt Sieg auf Niederlage, Niederlage auf Sieg. Je nach Gemütszustand steht man im Abstiegskampf oder schnuppert an den internationalen Plätzen. Mal gibt es die beste Saisonleistung, dann wieder apathisches, ratloses Gekicke. Es ist noch völlig unklar, wohin die Leistungskurve am Ende [. . .]

Frankfurt im Steigflug

Das war am Freitag eine sehr ordentliche Leistung und zumindest kein unverdienter Sieg der Eintracht. Auch wenn Zambrano vom Platz hätte fliegen müssen und Kiyotake einen tollen Schuß an den Pfosten setzte. Die Kaltschnäuzigkeit des Aufsteigers ist bemerkenswert. Obwohl mit Schwegler und Occean zwei wichtige Spieler früh im Spiel verletzt rausmussten, kamen die Hessen immer [. . .]

Umzingelt von den gleichgeschalteten Medien

Der Jünter hat ja so recht. Gestern Abend rund um den Boxhagener Platz gab es keine einzige Kneipe, die sich dem Formierungsdruck hätte entziehen können und bei der Sky-Konferenz geblieben wäre. Es gab nur noch das Spitzenspiel mit Franz “Die Mumie” Beckenbauer als Co-Kommentator. Also stürzten sich meine Kollegin, die Schalke-Fan ist, und ich in [. . .]

nächste Beiträge »